Palliative Care

Zertifizierte Weiterbildung für Pflegende der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

Unter Palliative – Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Menschen, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. In diesem Konzept drückt sich ein spezifisches Verständnis von Pflege, Beratung und Begleitung aus, das sich an den Bedürfnissen der Betroffenen orientiert. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Trauer und Tod. Die Einbeziehung der Angehörigen sowie die Kooperation von Berufsgruppen und die Vernetzung von stationären und ambulanten Strukturen sind weitere Ziele.

Der Kurs umfasst 160 Stunden (4 Kurswochen a 40 Std.) nach dem Curriculum Palliative Care von Kern, Müller, Aurnhammer.
Das Curriculum entspricht den gesetzlichen Anforderungen der ambulanten und stationären Hospizarbeit und Palliativmedizin (§39 a SGB V, §132d i.V.m. §37b SGB V) und deckt Aspekte der Schmerztherapie, Symptombehandlung, Kommunikation, Ethik und Recht, sowie eigener Umgang mit Sterben, Tod, Trauer ab.